Georg Richert

Georg Richert

* 22.10.1923
† 02.06.2009
Erstellt von Funke Mediengruppe
Angelegt am 02.06.2009
1.225 Besuche

Neueste Einträge (4)

Gedenkkerze

autohaus minrat h duisburg homberg

Entzündet am 06.09.2011 um 12:00 Uhr

wir gehen alle den selben weg

Von Trauer.de Redaktion, Hamm

05.06.2009 um 17:43 Uhr von VRS Media
Für sein ehrenamtliches Engagement erhielt er das Bundesverdienstkreuz: Georg Richert verstarb am Dienstag im Alter von 85 Jahren. Der Diplom-Ingenieur und Architekt war viele Jahre lang Leiter des Bauamtes der Gemeinde Schalksmühle gewesen. Der 1923 in Zoppot bei Danzig geborene Georg Richert war seit 1953 im öffentlichen Dienst beschäftigt. Als Bauamtsleiter der Gemeinde Schalksmühle seit dem Jahr 1969 lag der Schwerpunkt seiner beruflichen Tätigkeit beim Bauen für den öffentlichen Sektor. "Er war eine Führungskraft, die Schalksmühle stark geprägt hat", sagte Bürgermeister Jörg Schönenberg gestern im Gespräch mit unserer Zeitung. Er hatte Georg Richert im Rathaus kennengelernt, als er selbst noch in der Ausbildung war. "Er hat hier seine Spuren hinterlassen: Zum Beispiel beim Bau des neuen Rathauses oder bei der Ortskernsanierung." Im Jahr 1988, so erinnert sich das heutige Gemeindeoberhaupt, ging Richert in Pension. "Aber als ich Bürgermeister war, durfte ich ihn noch einige Male beim Neujahrsempfang begrüßen." Georg Richert gehörte zu den Mitgliedern des Gründungsausschusses der Architektenkammer Nordrhein-Westfalen. Mehr als 20 Jahre - bis zum Jahr 1992 - war er Mitglied der Vertreterversammlung und wurde in diesem Zeitraum zweimal in den Vorstand der AKNW gewählt - von 1972 bis 1976 und 1980 bis 1984. Daneben war Georg Richert in verschiedenen Ausschüssen der AKNW tätig. Architekt Richert war mehr als fünf Jahrzehnte berufspolitisch aktiv: Seit 1956 war er Mitglied im Bund Deutscher Baumeister und Ingenieure (BDB) und Ehrenmitglied der Bezirksgruppe Lüdenscheid. Daneben galt sein Engagement über viele Jahre der Gewerkschaftsarbeit in der ÖTV und dem DGB. Für seinen ehrenamtlichen Einsatz insbesondere in der Berufspolitik wurde er bereits 1976 mit dem Bundesverdienstkreuz und der Goldenen Bundesnadel des BDB ausgezeichnet.

WESTDEUTSCHE ALLGEMEINE ZEITUNG

vom 05.06.2009

WESTDEUTSCHE ALLGEMEINE ZEITUNG

vom 05.06.2009