Lisa Kutscher

Lisa Kutscher

* 14.03.1993
† 14.11.2011 in Warstein-Allagen
Erstellt von Siegfried Kutscher
Angelegt am 14.11.2011
134.670 Besuche

Kondolenzen (69)

Sie können das Kondolenzbuch nutzen, um den Angehörigen Ihr Beileid zu bekunden, Ihrer eigenen Trauer Ausdruck zu verleihen oder um dem Verstorbenen einige letzte Worte des Abschieds mitzugeben.

Kondolenz

Sieben Jahre ohne Dich

14.11.2018 um 13:44 Uhr von Mama

Sieben Jahre wo ist nur die Zeit geblieben.

Manchmal sind Erinnerung wie ein Regengusss

sie kommen auf mich herab, erwischen mich ganz unvermutet.

Manchmal sind Erinnerung wie ein Schatten

sie schleichen sich heimlich von hinten an,

verfolgen mich rundherum,dann verschwinden sie,

lassen mich traurig und verwirrt zurück.

Manchmal sind Erinnerung wie eine Daunendecke

sie umgeben mich mit Wärme, üppig,überreichlich,

mit viel Liebe,und oft bleibt die Erinnerung und hüllt mich in Zufriedenheit.

 

Die Erinnerungen an Dich , liebe Lisa, begleiteten mich, tragen mich und halten mich am Leben.

In Liebe Mama 

Kondolenz

6Jahre

13.11.2017 um 14:06 Uhr von Mama

Jahrestag

Wenn sich die Jahrestag nähern,

Stelle ich mir vor,

wie Du Dich wohl verändert hättest,

was Du in der Zeit wohl erlebst hättest,

was wir wohl alles zusammen unternommen hätten.

Ich trauere darum,

das alles nicht mit Dir erleben zu können,

aber ich bin auch dankbar für die Zeit,

die wir gemeinsam hatten.

In ewiger Liebe Mama

Kondolenz

Du fehlst

19.06.2017 um 10:40 Uhr von Mama

Egal,was die Anderen über Trauer sagen,

und darüber,dass die Zeit alle Wunden heilt.

Die Wahrheit ist ,

dass der Schmerz über Deinen Tod mich 

so  lange begleiten wird,

bis mein Herz aufhört zu schlagen

und ich meinen letzten Atemzug mache.

Lisa du fehlst uns bei allem was wir tun.

In Liebe Mama

 

Kondolenz

Weihnachten

10.02.2017 um 20:06 Uhr von Mama

Dunkelheit.- Einsamkeit. - Weihnachtsabend.

Erinnerungen werden wach.

Tränen laufen über Dein Gesicht.

Einsamkeit. - Kein Weihnachtsbaum.

An Geschenke ist nicht zu denken.

Nie wieder.

Kerzenschein.

Flackerndes Licht.

Wieder Erinnerungen.

Dein Bild an der Wand.

Tränen.

Warum ?

Es bleibt nichts !

Wirklich nichts ?

Doch es bleibt - Ewige Liebe, schöne Erinnerungen und eine unvergessliche Zeit.

 

Du fehlst , in Liebe Mama

Kondolenz

Meine Schuhe

03.11.2016 um 13:58 Uhr von Mama

Ich trage ein paar Schuhe.

Sie sind hässlich und unbequem.

Jeden Tag trage ich sie ,und oft wünschte ich ,ich hätte ein anderes Paar.Oft Schmerzen meine Füße so sehr,daß ich glaube keine Schritte mehr gehen zu können.

Aber ich trage sie immer.Um zu lernen in diesen Schuhen zu gehen,musst du diese tragen.

Ich weiß ich bin nicht die einzige,es gibt unendlich von diesen Schuhen auf dieser Welt.Viele tragen sie schon sehr lange.Keine Mutter würde sich diese Schuhe kaufen.

Aber gerade diese Schuhe machen mich zu dem was ich heute bin.

Ein Leben ohne Lisa ist oft nicht einfach aber wir werden es für Sie weiter leben.

In LIEBE Mama

Weitere laden...