Erhard Eppler

* 09.12.1926 in Ulm
† 19.10.2019
Erstellt von
Angelegt am 19.10.2019
2.136 Besuche

Neueste Einträge (15)

Gedenkkerze

Michael J. Mentz

Entzündet am 20.04.2020 um 00:33 Uhr

Die deutsche Sozialdemokratie trauert um einen klugen Zeitgeist, der zugleich immer ein unabhängiger unbequemer Mahner gewesen ist, der immer vor vielen anderen auf zukünftige gesellschaftliche Herausforderungen hingewiesen hat, deren Aufarbeitung er leider allzu oft vergeblich eingefordert hat.

Gedenkkerze

Renate Drda

Entzündet am 06.12.2019 um 17:12 Uhr

Herzliches Beileid der Familie

Gedenkkerze

Joachim Keim

Entzündet am 23.10.2019 um 06:41 Uhr

Erhard Eppler war eine Lichtgestalt in der deutschen Politik. Unvergessen seine Rede im Bonner Hofgarten bei der großen Friedensdemonstration im Oktober 1981.

Gedenkkerze

D.B.

Entzündet am 20.10.2019 um 10:37 Uhr

Einer der großen Bürger von Schwenningen ist über die Schwelle gegangen. Die Stadt sollte ihn ehren, indem der neugestaltete Marktplatz oder das renovierte Gymnasium am Deutenberg seinen Namen trägt. Die SPD sollte solche geradlinigen, visionäre Persönlichkeiten in der Partei fördern und nicht marginalisieren. We need people like him!

 

Erhard Eppler

19.10.2019 um 19:21 Uhr von Redaktion

Erhard Eppler (* 9. Dezember 1926 in Ulm; † 19. Oktober 2019 in Schwäbisch Hall) war ein deutscher Politiker der SPD. Er hatte in den 1970er und 1980er Jahren diverse Führungsämter in der SPD inne und war von 1968 bis 1974 Bundesminister für wirtschaftliche Zusammenarbeit. Von 1961 bis 1976 war er Abgeordneter im Bundestag, danach bis 1982 des baden-württembergischen Landtags. Zudem war er nach seiner politischen Laufbahn im Umfeld der evangelischen Kirche tätig, unter anderem mehrfach als Kirchentagspräsident, und war eine der herausragenden Persönlichkeiten der Friedensbewegung der 1980er Jahre.

 

Er galt als prominenter Vertreter des linken Parteiflügels der SPD, unterstützte jedoch die Reformen der Agenda 2010, den Kosovokrieg und den Afghanistaneinsatz der Bundeswehr im Rahmen der NATO. Im März 2014 kritisierte er den Kurs des Westens gegen Russland aufgrund der Krimkrise in der Ukraine und wandte sich gleichzeitig gegen eine „Verteufelung“ Wladimir Putins.

Weitere laden...
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel https://de.wikipedia.org/wiki/Erhard_Eppler aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung (de)). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.