August Burggräfe

August Burggräfe

* 08.10.1914
† 03.11.2009
Erstellt von Funke Mediengruppe
Angelegt am 03.11.2009
1.009 Besuche

Über den Trauerfall (1)

Hier finden Sie ganz besondere Erinnerungen an August Burggräfe, wie z.B. Bilder von schönen Momenten, die Trauerrede oder die Lebensgeschichte.

Von Trauer.de Redaktion, München

05.11.2009 um 17:53 Uhr von VRS Media
Nur wenige Wochen nach seinem Geburtstag ist Friedrich-August Burggräfe im Alter von 95 Jahren verstorben. Burggräfe war ein Freund der Vereine und hat sich in zahlreichen Ehrenämtern Verdienste erworben. Er gehörte 1977 zu den Gründungsmitgliedern der Schalksmühle-Wansbeck-Gesellschaft und war bis 1994 deren Vorsitzender. Für seinen Einsatz zur Förderung des gegenseitigen Verständnisses und des partnerschaftlichen Austausches wurde er mit dem Ehrenvorsitz der Gesellschaft ausgezeichnet. Dem Hülscheider Schützenverein war Burggräfe ebenfalls eng verbunden. Seit 1954, dem Jahr der Wiedergründung, gehörte er zu den Schützen. Zehn Jahre lang war Burggräfe stellvertretender Geschäftsführer. 1975 bekam er für sein Engagement den großen Verdienstorden des Westfälischen Schützenbundes (WSB). 1978 wurde Burggräfe zum Hauptmann befördert und 1983 hat der Verein seinem Ehrenmitglied den Treuedienstorden in Gold verliehen. Außerdem engagierte sich Burggräfe bei der Feuerwehr in der Löschgruppe Hülscheid, in der er Einheitsführer war. Auch das Amt des stellvertretenden Gemeindebrandmeisters hatte er inne. 2007 ehrte die Feuerwehr ihren Kameraden für 50-jährige Mitgliedschaft.